Helfen Sie mit, dass auch diese AIDS-kranken Kinder und AIDS-Waisen eine Chance auf Zukunft haben. In der Kostenaufstellung ist für jeden Geldbeutel ein passender Verwendungszweck angeführt. Wählen Sie selbst aus, was Ihnen wichtig und sinnvoll erscheint.

Spenden für das Ziegenprojekt können Sie mit dem Vermerk „Ziegen“ auf das Konto des Missionskreises Arzberg bei der

VR-Bank Marktredwitz
BLZ 781 600 69
Konto-Nr. 205422124

überweisen.

Das Katholische Pfarramt Arzberg stellt Spendenquittungen zur Vorlage beim Finanzamt aus.

Helfen Sie mit, dass auch diese AIDS-kranken Kinder und AIDS-Waisen eine Chance auf Zukunft haben.

Die Kosten
Bau der Pferche und Ställe
2.100,00 €

Sicherung der Weiden

320,00 €

Ankauf von Zuchtziegen, je Tier

85,00 - 190,00 €

Ziegen zum Weitergeben, je Tier

43,00 €

Wöchentlicher Futterbedarf für 1 Ziege

8,20 €

Betroffene, die noch keine Ziegen haben, bezahlen für 1 Liter Ziegenmilch (= ca. 1 Tageslohn)

1,30 €

Schulung der Ziegenhalter

320,00 €

5-Tage-Workshop für 70 Gesundheitshelfer, je Helfer - Sie betreuen die AIDS-Kranken

45,00 €

Milchtransport-Kanne, je St.

16,00 €
Mtl. Kosten für Versorgung eines AIDS-Kranken (insgesamt z. Zt. 106 Patienten) mit Nahrungsergänzungen, Essenslieferungen, Krankentransport, Hausbesuche, Medikamente – je Person
10,00 €

Verwaltungskosten pro Jahr

420,00 €

Aktuelle Informationen erhalten sie aus unseren Ziegenbriefen

Ziegenbriefe